Wie kann ich die Spannung nach einer Prüfung aushalten?

Die mündliche Prüfung lief nicht gut. Ich bin mit mir unzufrieden. Es gelang mir nicht, mein Wissen gut herüber zu bringen. Das Warten auf die Prüfungsresultat ist unerträglich. Ich weiss nicht einmal genau, wenn ich diese erhalte. Was kann ich tun?

Eliane hat mir diese Frage gestellt, als ich sie am Tag nach den Prüfungen zur Dentalprophylaxeassistenin wieder gesehen habe. Ich war ihr Modell gewesen und am Tag danach hat sie meine Zähne fertig gereinigt.

Die Reinigung meiner Zähne hatte sie sehr gut gemacht. Das hat mir die Expertin ins Ohr geflüstert. An der darauf folgenden mündlichen Prüfung hat sich Eliane mies gefühlt.



Kann ich meinen alkoholkranken Sohn aus der Wohnung werfen?

Mein Sohn (30) ist alkoholkrank und wohnt noch zu hause. Er ist immer sehr nett zu mir. Er geht aber oft nicht zur Arbeit. Auch schon hat er einen guten Job verloren. Aber ich habe die Streitereien wegen dem nicht zur Arbeit gehen satt. Mein Mann und er geraten immer wieder aneinander.

Frage von Agnes

Die Frage von Agnes umschreibt eine häufige Situation im Themenfeld Alkoholsucht und Familie.


Nützlicher Link
Adressen von Suchtberatungen, auch für Angehörige www.suchtindex.ch



Darf ich meiner Frau ein Küchengerät auf Weihnachten schenken?

Chris hat nicht viel zu seiner Frage geschrieben. Nachträglich habe ich vernommen, dass bei ihm zu Haus klar ist: Küchengeräte kauft seine Frau selber, auch den Staubsauger. Kleine Ausnahmen gibt es, wenn sie ausdrücklich einen Wunsch hat.



Was kann ich machen, wenn ich in WhatsApp zugemüllt werde?

Barbara ist einen freundliche Frau, die es allen gerne recht macht. Darum fällt es ihr schwer, sich in WhatsApp abzugrenzen. Sie ärgert sich über eine Kollegin, die ihr laufend vermeintlich lustige Filmchen weiterleitet.



Radio Beromünster – ich bin dabei!

Ja, so ist es. Radio Beromünster ist wieder zum Leben erweckt worden und ich bin dabei. Der Sender nahm am 11. Juni 1931 seinen Betrieb auf. Am 29. Dezember 2008 wurde abgestellt und am 24. Oktober 2021 wieder belebt!

Ich wurde kürzlich angefragt, ob ich die Ratgebersendung am Donnerstag übernehmen möchte und: Ja, ich habe Lust dazu! Meine erste Sendung ging am 28. Oktober online – ja, senden können wir nicht, Kompromisse muss man halt machen. Aber, jeden Tag gibt es eine Sendung um 19.31 Uhr, im Minimum 10 Sekunden, Maximum 20 Minuten.

Mein frühpensioniertes Gehirn ist richtiggehend aufgescheucht worden und hat sich nach und nach daran erinnert, was es alles konnte in Sachen Audio, digital, Social Media, Web und Moderation. Es geht los, ich wetze meine Krallen mit dem Ziel, eine gute Sendung zu entwickeln.

Der Anfang ist mit der 1. Folge gemacht. Die Fragestellung einer Freundin lautete: Soll ich meiner 16.5 Jahre alten Tochter ein 10er Pack Bier mit dem Auto heim bringen?

PS: Es lohnt sich, allen Sendungen von Radio Beromünster zu lauschen – unbedingt!