Trucker Babies

trucker

Wir sind heute noch schnell den Berg hoch mit dem Velo. Danach kam der Regen. Mein Liebster wusste, dass es das gibt. Ich hatte keine Ahnung: Modelltrucker, kleine Lastwagen, originalgetreu und sorgfältig nachgebaut! Heute war ein Treffen der Freunde eben dieser Modelltrucker. Davon wussten wir jedoch nichts. Wir fuhren neugierig dem Band parkierter Autos am Feldesrand entlang, … Weiterlesen

Traumwetter mit Hochzeit

Sie hat es geschafft! Sie hat sich auch bei Petrus durchgesetzt, unsere Arbeitskollegin S. Die Sonne bricht genau zum richtigen Zeitpunkt durch die Wolken: 14.00 Uhr, die kann Traumhochzeit beginnen! Pünktlich zum Apéro ist dann der Sommer blauhimmlig zurück. Ihr Kleid leuchtet wie das Gefieder eines Schwans. Wir, die Kolleginnen von der Arbeit, sind fast alle zu … Weiterlesen

Kleine Kinder reisen nicht

Ich weiss, dass ich es mit Anteilnahme hören könnte. Das geht bei mir aber nicht immer, weil sich meine Gedanken ständig quer legen. Dafür liege ich nie quer im Bett. Ich verbringe den Abend im Kreise ressoucenorientierter Sozialarbeiter, Psychologinnen, Sozialpädagoginnen, Therapeuten, Jugendarbeiter und Erwachsenbildnerinnen und so. Ich gehöre zu ihnen, ich bin von der gleichen … Weiterlesen

Allein in CH

Warte auf den Zug. Neben mir auf der Bank sitzt eine junge Asiatin mit ihrem älteren schweizer Mann oder Freund. Ich schreibe, sie reden. Das heisst, ihn verstehe ich, sie ist ganz leise. Er redet gebrochen englisch, sie scheint der Sprache noch weniger mächtig als erzu sein. Er will, dass sie den Fahrplan versteht. Er … Weiterlesen

Klarsicht auf dem Klausen

Bild: Blick vom Klausen ins Tal (für die, die es nötig haben?) Ich diniere mit meinen Kollegen und Kolleginnen. Sie plaudern über ihre Arbeit. Ich höre zu und schweige. So wie ich, sind sie Fachleute. Ich bin jedoch in einer anderen Disziplin tätig. Wenn ich mit Fachleuten meiner Art rede, tönt das anders. Wir reden … Weiterlesen

Ankunft in der Gegenwart

Foto: Der Brunnen, der noch da ist wie, damals! Nach der Reise in die Vergangenheit sind Manu und ich zu Fuss zur Bushaltestelle. Wir haben den hinteren Weg genommen und nach Spuren gesucht. Manu hat gute Erinnerungen an das Heim. Sie hat ihre ganze Schulzeit dort verbracht. Sie erfuhr eine mehrheitlich wohlwollende Erziehung. Die Kinder der anderen Gruppe … Weiterlesen

Reise in die Vergangenheit

Bild: Die Vorhangröllchen Ich reise in die Vergangenheit, an den Ort, an dem mein Berufsleben begonnen hat. Das war in einem Kinderheim, das von Ordensschwestern geführt wurde. Ich habe dem Facebook entnommen, dass heute dort ein Sommerfest mit Jubiläum gefeiert wird. Ich bin mit den öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs. Es darf nicht zu schnell gehen. Ich werde … Weiterlesen

Die Fähigkeit zu sterben

Ich habe heute Frau K. und die Psychoonkologie, eine Kontextsendung von SRF 2, auf dem Weg zur Arbeit gehört. Es hat mich sehr tief berührt. Ich denke zurzeit auch viel an den Blog Arbeit und Struktur von Wolfgang Herrndorf. In ein paar Tagen jährt sich sein Tod. Er meinte, der Hirntumor sei immerhin die Krebsart … Weiterlesen

Die Traumhochzeit

Seit S. bei uns arbeitet, ist sie eine zukünftige Braut, ist sie verlobt. Wir, das Team, wussten erst nichts davon. Nach einigen Wochen hat sie mich, die Chefin, dann eingeweiht, als es darum ging, im Herbst Ferien zu nehmen. Die Flitterwochen, schmunzelte sie und einige Tage später wussten es alle. S. organisiert eine Traumhochzeit in … Weiterlesen

Regenspielchen im Sommer

Ok, es regnet, ich bleibe im Haus und setze mich befriedet und ergeben an den Mac. Ist doch auch nett! Ich mag ja diese Geräte. Kaum hocke ich, scheint draussen die Sonne. Ein wunderbares Abendlicht lockt verführerisch: komm schau wie schön! Soll ich jetzt hinausrennen, den Fotoapparat mitnehmen, die Schuhe anziehen, eine Jacke überwerfen und … Weiterlesen

Zwei Blätter an der Türe

Ich sitze auf der Toilette einer Verwaltung und bin belustigt. Ich lese an der Türe mir gegenüber auf einem Blatt Papier das Statement einer WC-Papierrolle, in der eine andere WC Rolle steckt. Sie stellt sich als leicht wechsel- und entsorgbar vor. Rechts von der doppelten Rolle hebt ein Mondkopf, mit einem fröhlichen, herausfordernden und leicht … Weiterlesen