Der rote Schuh war ein Seidenschal

Roter Schuh in Brugg

Der rote Schuh – das ist doch ein Buchtitel? Nein, das war ein Seidenschal: Der rote Seidenschal von Frederica de Cesco. Mein Buch der Bücher, weil die Heldin eben eine Heldin ist und nicht so ein braves Mädel, wie die Girls der Turnachkindern am See. Die hüteten ständig Kinder und waren nett. Aschenputtel war die … Weiterlesen Der rote Schuh war ein Seidenschal

Die Frau isst keine Kinder

Heute früh in Zofingen ist eine Schulklasse eingestiegen – in den Zug natürlich. Ein lautes Gewussel von kleinen Kinder, erstes Schuljahr, nehme ich an. Die Lehrerin informiert die kleinen Buben: Die Frau isst keine Kinder! Die Frau, das bin ich. Für die Buben bin ich kein Problem. Zwei setzen sich gleich neben mich auf die … Weiterlesen Die Frau isst keine Kinder

Ja, wie meine Mutter bin ich

Es ist unglaublich. Kaum bin ich vor dem Haus, zupfe ich Gras und Zeugs aus dem Kies, schaue nach meinen Salaten, Rösliköhls, den Himbeeren, Kürbissetzlingen, nasche eine Erbeere, schneide ein paar Zweige der Rebe zurück. Es kann sein, dass ich die Post im Briefkasten holen gehe, diese hinlege und erst eine Stunde später wieder ins … Weiterlesen Ja, wie meine Mutter bin ich

Eigentlich wollte ich schon lange …..

Ich denke schon lange daran, über meine Pläne zu schreiben. Am 30. April 2020 lasse ich mich pensionieren – früh, also drei Jahre bevor ich 64 bin. Seit einem Jahr rede ich darüber. Anfangs zaghaft und gezielt, jetzt direkt, wenn es sich ergibt. Die Leute sagen: Wenn man es sich leisten kann, klar, muss man … Weiterlesen Eigentlich wollte ich schon lange …..

Frauenstreik – hmm!

Werde ich mich mit diesem Beitrag in die Nesseln setzen? Vielleicht. Ob ich am 14. Juni streiken werde? – Nein, ich habe keinen Grund dazu. Demonstrieren? – Eher, dafür gibt es viele Gründe. Ich entscheide mich dafür, meinen Protest zu individualisieren. Ich mache einfach weiter wie immer. Immer? Vor allem seit ich Chefin bin und … Weiterlesen Frauenstreik – hmm!