Sonntagsausflug klassisch

Sonntagsauflug klassisch, eine meiner Geschichten, hat es in die Dokumentation Fokus Linn geschafft, auf Seite 29. Ich bin richtig stolz darauf.

Ich auf Twitter

Posts for Arbeitsweg Category
Der Tag danach

Der Tag danach

Herzig! Die Kiffer in der Schnecke? Nein, das war gestern. Heute früh marschierte ich durch die Sauerei, die sie gestern hinterliessen. Meine Gefühlslage hat sich schlagartig geändert. Ich mag sie nicht mehr, diese Jungs. Ok, die Begegnung in der Schnecke war nett. Die Typen hingegen sind einfach normale Jugendlich. Argwöhnisch tippe auf verwöhnte Kantischüler mit teuren Skianzügen und trendigen Helmen.

Chillen vor dem Skitag, warum nicht? Und, wie es so Sitte und Brauch ist, der Abfall wird liegen gelassen. Artgerecht! – ja, leider gehört das zu unserer Art. Peinlich. So sind wir und...

Eingepennt oder deprimiert?

Eingepennt oder deprimiert?

Ich habe ihn nicht angerührt heute früh. Das weisse Velo scheint ihm zu behagen. Er sass schon zwei Tage und eine Nacht in dessen Körbchen. Noch regenet es nicht!

...
Der Bahnhofsbär oder die Zärtlichkeit der Pendler

Der Bahnhofsbär oder die Zärtlichkeit der Pendler

Er war nicht zu übersehen; in der Reihe der parkierten Velos, am Mittwoch dem 7. September um 7.39 Uhr. Ich war gerührt – jö, wie herzig, der verlassene, einsame Bär.

Erinnerungen schossen aus dem scheinbaren Nichts in mein Bewusstsein. Eine davon war: Mein Bruder Ueli und ich retteten drei Teddybären – ausrangiert, einer in rosa, zwei in gelb, schmutzig und abgewetzt alle drei. Sie lagen am Strassenrand, bereit für ihren letzten...

Stimme abgeben

Stimme abgeben

Wenn ich auf den Zug warte in Olten, schreite ich gerne das gesamte Perron ab – Bewegung braucht der Mensch, bevor er dann 8.4 Stunden hockt und in den Monitor starrt!

Was denken die Menschen mit dunkler Hautfarbe, wenn sie mich beim Abschreiten des Perrons beobachten? – ist mir vorgestern durch den Kopf geschossen und plötzlich fühlte ich mich unbehaglich. Fragen die sich, was diese Frau, die da hin und her...

Egal ob Buch oder Tablet

Egal ob Buch oder Tablet

Es spielt eigentlich keine Rolle, ob sie ein gebundenes schönes Buch liest oder in ein Tablet schaut. Die Haltung dieser jungen Frau ist einfach schön und berührend. Sie ist vertieft, konzentriert, wirkt so, als hätte sie alles um sie herum vergessen. Vor hundert Jahren hätte sie sicher ein Buch in den Händen gehabt, ein Kleid getragen, einen Hut vielleicht, andere Schuhe. Morgen und Uebermorgen wird sie in diesem Licht und...

Kurz und bündig

Der Alltag ist mein Territorium, der Augenblick mein Universum!


Was ich gut kann

Konstruktive Unruhe stiften! Also: Braucht ihr Unruhe? Bucht mich? Ein Versuch könnte sich lohnen. Referenzen auf Anfrage
Anlässe und Alltägliches fotografieren
Fotos für Websites bereitstellen und Websites bauen
Texte schreiben oder Texte von anderen aufpeppen
Lösungen entwickeln, die Wirkung haben

Kontakt: Nachricht schreiben

Blog abonnieren

Schließe dich 32 anderen Abonnenten an

Fotos auf Instagram

Weitere Beiträge

Ambiguitätstoleranz


Casse pieds




Ladyshave


Stimme abgeben


Kopf ins Gebüsch


Ehezwist



Versonnen im Tumult


Meier’s Wlan


Zeit am Morgen


Kategorien

×