Harter Junge mit Dekoration

Früher hätte er schockiert, der junge Mann mit dem blutig geschlagenen Kopf, der seine Wunden wie eine exotische Dekoration auf seiner Stirn trug. Er stieg in W. in den Zug, lässig schlurfend, die Hosen tief hängend, das Fudi fast freigebend und schaute, ob geschaut wird. Es wurde nicht geschaut, selbst als er zwei Bierdosen auf … Weiterlesen Harter Junge mit Dekoration

Casse pieds

Im Zug von Aarau nach Olten ist mir aufgefallen, wie viele erwachsene Leute in ihre Smartphones starren. Ruhig sind sie, wischen, tippen und lesen, wirken mal angespannt, amüsiert, ernst, verblüfft oder gar gereizt. Zwischendurch nehmen sie einen Anruf entgegen, regeln einen Termin, geben an in welchem Lokal sie für Samstag reserviert haben, weisen ihr  Kind an, den Tisch … Weiterlesen Casse pieds

Bald fliegen sie

Sie sind weg. Alles ist anders auf dem Perron. Meine Pendler und Pendlerinnen sind abgehauen. Fremde stehen an den Geleisen, wie Wespen frühmorgens, unbeweglich, träge in den Bewegungen und noch nicht fähig, zu stechen. Sie warten stoisch. Offensichtlich machen auch sie sich aus dem Staub oder aus dem Regen, vielleicht in den Staub. Ich weiss … Weiterlesen Bald fliegen sie