Sonntagsausflug klassisch

Sonntagsauflug klassisch, eine meiner Geschichten, hat es in die Dokumentation Fokus Linn geschafft, auf Seite 29. Ich bin richtig stolz darauf.

Ich auf Twitter

Fingerspitzen gefühlt

Eine ältere Dame steigt ins Postauto. Ich hocke schon an meinem Platz. Wenn immer möglich  setze ich mich ganz vorne hin, rechts von Chauffeur. Das mochte ich schon, als ich in die Klavierstunden zur Grossmutter von Villnachern fuhr.

Die Frau teilt dem Chauffeur ihr Ziel mit. Quattro venti, nennt er seinen Preis. Sie greift nach ihrem Portemonnaie und beginnt, Münzen in seine offene Handfläche zu zählen.

Ein junger Mann drängt nach. Sie deutet an, er, der Chauffeur, soll ihn doch schnell bedienen. Das tut er. Sie stochert weiter in ihrem Geldbeutel.

Der Handel mit dem Nächsten ist abgeschlossen. Erneut hält er ihr die Hand mit dem Kleingeld hin. Sie legt einen Fünffränkler dazu und klaubt umständlich die anderen Münzen von seiner offenen Handfläche.

Als sie sich mit ihren Fingerspitzen an seiner Handinnenseite zu schaffen macht, kribbelt es fast in den Meinigen. Eine unglaublich intime Berührung, finde ich. Sie spielt sich mitten in der alltäglichen Routine dieser beiden Unbekannten ab, in wenigen Augenblicken.

Donnerstag, 16. Oktober 2014
mariannesteiner.com

Ähnliche Beiträge

Schreiben

Vorher

Kurz und bündig

Der Alltag ist mein Territorium, der Augenblick mein Universum!


Was ich gut kann

Konstruktive Unruhe stiften! Also: Braucht ihr Unruhe? Bucht mich? Ein Versuch könnte sich lohnen. Referenzen auf Anfrage
Anlässe und Alltägliches fotografieren
Fotos für Websites bereitstellen und Websites bauen
Texte schreiben oder Texte von anderen aufpeppen
Lösungen entwickeln, die Wirkung haben

Kontakt: Nachricht schreiben

Blog abonnieren

Schließe dich 32 anderen Abonnenten an

Fotos auf Instagram

Weitere Beiträge

Mann, Ingwer, Mädchen


Aufgelegt



Bald fliegen sie




Rote Konfi




Allein mit dem Maudi


Die Traumhochzeit



Kategorien

×